Unser Charity-Projekt: Kunst für Kultur

4. Januar 2021

Schöner Arbeiten: Hintergründe mit Kunstwerken für Videokonferenzen nutzen und die Corona-Künstlerhilfe unterstützen

Seid Ihr auch im Home-Office und habt täglich Videokonferenzen? Dann haben wir etwas für Euch! Auf kunst-fuer-kultur.de könnt Ihr ab sofort Hintergründe für Videokonferenzen herunterladen. Mit wenigen Klicks befindet Ihr Euch in einem schicken Loft, hinter Euch an der Wand hängt ein Werk zeitgenössischer Kunst. Die Nutzung ist kostenfrei und die Seite dient dem guten Zweck: Wir sammeln Spenden für die Coronakünstlerhilfe.

Meeting-Kultur: 18 Kunstwerke zur Auswahl
Die Hintergründe für Teams, Zoom & Co zeigen eine geräumige Loft-Wohnung, mit einem Highlight an der Wand. Hinter Euch hängt ein Bild - so groß, dass es gut erkennbar ist, aber dezent genug, um die Teilnehmer Eurer Konferenz nicht abzulenken.

Auf kunst-fuer-kultur.de könnt Ihr zwischen verschiedenen Lofts und Werken von sechs Künstler wählen und so der digitalen Meeting-Kultur Eure persönliche Note verleihen. Es stehen Euch 18 Bilder von Moritz Albert, Manzur Kargar, Roman Klonek, Werner Reuber, Carsten van Ray und Max Who zur Verfügung.

Spenden für die #coronakuenstlerhilfe
Benjamin Klein, Initiator der Coronakünstlerhilfe, ist begeistert von der digitalen Unterstützung für den guten Zweck: „Corona hat uns Kulturveranstaltungen genommen und dafür die Zahl der Videokonferenzen vervielfacht. Deshalb finde ich diese Idee besonders charmant, denn sie verbindet beides auf eine kluge Art und bringt uns weiter Aufmerksamkeit für unser Thema. Durch Corona fallen Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und Aufführungen aus, worunter besonders FreiberuflerInnen leiden. Die Kultur- und Kreativszene benötigt Unterstützung. Sie war einer der Branchen, die am schnellsten vom Lockdown betroffen war und wird viel Unterstützung benötigen, um wieder auf die Beine zu kommen.“

Wir Danken unseren MitstreiterInnen!
Kunst für Kultur ist in Zusammenarbeit mit Guido Zimmermann (Design Hintergründe) und Melanie Wortmann (Website) entstanden. Und das in Rekordzeit. Vielen Dank für Euren Einsatz. Und herzlichen Dank an alle Künstler, die so schnell und unkompliziert bereit waren, die Aktion zu unterstützen. Alle Beteiligten arbeiten honorarfrei.

Presseinformationen zu dem Projekt gibt es hier.

 

KARKALIS COMMUNICATIONS

Get in touch

Top